Warum wollten Sie gerne ein duales Studium machen?

Fredrik Schneider: "Es gab für mich zwei Hauptgründe: Dass man während des Studiums Geld verdienen kann. Und dass man das Geld nicht irgendwo verdient, sondern dabei berufliche Erfahrungen sammelt, die einem später sehr hilfreich sind. Das ist ein großer Vorteil. In meinem Unternehmen wird ein dualer Studierender nach IHK-Tarifvertrag bezahlt, das ist ein recht guter Satz. Aktuell bin ich im zweiten Lehrjahr, hier bekomme ich schon so viel Gehalt wie ein Azubi im vierten Lehrjahr. Auch meine Studiengebühren übernimmt der Arbeitgeber und ich bekomme nach Bedarf Zuschuss zu
Lehrbüchern.

Foto: © Fredrik Schneider privat

Das vollständige Interview mit dem Erfahrungsbericht von Fredrik Schneider lesen Sie hier...

Presseberichte

Hier finden Sie einen Auszug der Presseberichte über „Doppelt Gut“: